Hochzeits Portfolio FotoBuch...

Test Saal Digital - Ifolor Fotobuch

ROVA Design - Photography - Wedding Portfolio - Saal Digital - Ifolor Test

Wedding Portfolio

 

Da ich nun schon einige, wundervolle Hochzeiten begleiten durfte, war es an der Zeit mal eine kleine Übersicht, für kommende Kunden zu erstellen...

Hier seht Ihr das Saal Digital Buch in bewegten Bildern und könnt Euch schonmal auf den kommenden Fotobuch-Test einstimmen.

Und nebenbei mit mir in den Erinnerungen zu einigen der wundervollen, vergangenen Hochzeiten schwelgen...

 

 

 

"Truth is what stands the test of experience.”

- Albert Einstein - 

 

 

In diesem Sinne hat Saal Digital mir freundlicherweise einen Gutschein zum Testen Ihres Fotobuches überlassen. Da ich sowieso gerade mit dem Gedanken spielte, mir ein neues Hochzeitsportfolio-Fotobuch zu erstellen und viele mir bekannter Fotografen das Fotobuch schon empfohlen haben, bot sich die Chance an.

Bisher habe ich all meine Fotobücher bei Ifolor bestellt, und war sehr zufrieden (bis auf ein paar Kleinigkeiten - siehe unten -).

Da bot sich natürlich ein Vergleichstest an. Gesagt getan...

 

 

Saal Digital vs. Ifolor

Bestelldaten

 

Ifolor:

  • Fotobuch Premium
  • Panorama-Bindung
  • Format: 28x28 cm
  • Hardcover-Einband, matt
  • Innenseiten: matt
  • Premiumband mit Spezialbindung
  • Innenseitenstärke: 400 g/m²
  • Preis für 36 Seiten: 49,95 €

 

 

Saal:

  • Fotobuch 28 x 28
  • Panorama-Bindung
  • Innenseiten: matt
  • Cover / Umschlag: matt
  • Cover-Wattierung: unwattiert 
  • Preis für 36 Seiten: 46,95 €
  • Preis für 36 Seiten extra dickes Papier (600 g/m²): 98,45€

 

Einband - Äußerer Eindruck

 

Da ich mich für den matten Einband entschieden und ein dunkles Bild gewählt habe, wurde ich auch gleich von der Saal Software gewarnt: "Mattes Cover für dunkle Motive ungeeignet"

Da ich aber ein kleiner Sturkopf bin, hab ich mich trotzdem für dieses Bild entschieden (bei Ifolor war diese Kombi nie ein Problem). Prompt hat sich aber diese Warnung bestätigt. Schon nach ein paar mal Öffnen riss die Beschichtung des Einbandes und der helle Untergrund kam zum Vorschein. Naja, wer nicht hören will... 

 

ROVA Design - Photography - Wedding Portfolio - Saal Digital - Ifolor Test

 

Sonst ist der Einband sehr ähnlich und vergleichbar mit dem Einband von Ifolor, auch von der haptisch, schön weich anzufassen. 

Was mich an Ifolor immer störte, war die "Werbung" an der Einbandrückseite. Das ist bei Saal wesentlich besser, indem nur ein kleiner Code aufgedruckt wurde, allerdings findet sich dieser auch auf der letzten Innenseite, was leider einen Nachteil darstellt. 

Vielleicht lässt sich grundsätzlich für die Hersteller sagen: Bitte keine Barcodes oder irgendwelche Logos, auf Fotobüchern... Das stört mein Auge ;-)

 

Software

 

Die Software von beiden Anbietern ist relativ einfach und intuitiv zu bedienen. Bei Beiden gibt es auch einen Assistenten, der automatisch das Buch füllt. Was allerdings nicht meinen Ansprüchen genügt ;-) Ich wähle meist ein schlichtes Design, mit weißem Hintergrund, damit die Bilder besser zur Geltung kommen. Die vorgefertigten Designs passe ich individuell, an die Seiten und Bilder an. 

Was mir bei Saal positiv aufgefallen ist, sind die "Lineale" zur Positionierung und damit der Abstand zwischen den Bildern identisch bleibt. Auch kann man die Bilder automatisch ausrichten und die Maße durch Zahleneingabe anpassen.

 

ROVA Design - Photography - Wedding Portfolio - Saal Digital - Ifolor Test

Innere Werte

 

Schlägt man das Saal Fotobuch auf, fällt sofort das fehlende Vorsatzpapier auf. Dies ist meiner Meinung nach leider ein k.o. Kriterium. Vor allem, bei Hochzeitsbüchern, die ich auch meinen Kunden verkaufen möchte, kommt das Fehlen leider unprofessionell und weniger hochwertig rüber...

 

Auch fällt auf, dass die Seiten noch einen leichten Glanz aufweisen, obwohl ich die matte Version gewählt habe. Die Grammatur ist auch wesentlich leichter, also dünner als bei ifolor (die genauen Angaben konnte ich leider nicht finden, für einen Aufpreis von 51,50€ bekommt man allerdings bei Saal die extra dicke Grammatur (600 g/m²).

 

Bei den schwarzweiß Bildern gefällt mir der Saal Druck besser, das schwarzweiß ist irgendwie "echter" (mit Fachbegriffen hab ichs nicht so ;-) ) also schwarz, mehr schwarz und weiß eher weiß. Da ist bei ifolor, ein leichter "lila" Stich im Druck. Hingegen sind die Seiten an sich bei ifolor reinweiß, bei Saal hingegen leicht "beige". Die Farbdrucke sind bei ifolor meines Meinung nach etwas brillanter und leuchtender. 

 

 

ROVA Design - Photography - Wedding Portfolio - Saal Digital - Ifolor Test

 

Was mir leider auch bei Saal negativ aufgefallen ist, ist der Druck der Schrift.

Die Kanten sind nicht exakt und im allgemeinen wirkt die Schrift dicker und eher unscharf. Worauf das genau zurückzuführen ist kann ich leider nicht sagen :-(

 

Fazit

 

Positiv bei Saal ist anzumerken, dass die digitale e-book Version kostenlos beigestellt wird (kostet bei ifolor 3,95 €).

Link zum Saal Digital Online Fotobuch

 

Leider bin ich aber vom Saal Buch etwas enttäuscht. Die Erwartungen waren sehr hoch, vor allem, da so viele Fotografen auf deren Fotobücher "schwören".  Da aber das fehlende Vorsatzpapier, die Grammatur und auch die Farbbrillanz bei mir leider nicht überzeugen konnten, werde ich wohl weiterhin bei ifolor bleiben... Ich hoffe, die werden irgendwann Ihr Logo vom Einband verschwinden lassen...

 

Und ich werde demnächst vielleicht doch noch, das Cinebook näher ins Auge fassen, auch wenn der Preis hier unglaublich hoch ist... (Vergleichbares Buch: 38x28, 36 Seiten 82,45 €).

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

KEEP IN TOUGH


INSTAGRAM