unknown letter...

the end of communication

ROVA Design - Photography - Surreal Art - unknown letter

 

"Ich hab so viel zu sagen... aber ich bin unfähig auch nur ein einziges Wort auszusprechen..."

 

Ich will mich mitteilen, kommunizieren... Ich hab versucht alles aufzuschreiben, festzuhalten in einem Brief... Aber das hat nicht funktioniert... Ich will so viel sagen, aber ich weiß nicht, wo ich anfangen soll... Also liege ich hier, unfähig auch nur ein einziges Wort auszusprechen... Aber dennoch hoffe ich, dass du meine Nachricht verstehst... Denn ich sende mich selbst, mein ganzes, innerstes Selbst... Ohne ein einziges Wort, nackt und ungeschminkt... Das bin ich... Mein pures, innerstes Ich... Nichts sonst..

 

"I have so much to tell... but I can´t even say one single word..."

 

I want to communicate... tried to write a letter... But screwed it up... I want to say so many things, but I don´t know where to start... so I lay here... without saying one single word and I hope you´ll understand my message... I sent you myself, my whole inner self... without any words and without any costume... That´s me... My pure inner me... Nothing to add...

 

 


 

Jeden Tag fahre ich an diesem wundervollen Briefkasten vorbei. Und eines Tages kam mir die Idee zu "unknown letter". Was wäre, wenn wir unfähig wären zu Kommunizieren? Was wäre, wenn wir unfähig wären zu sprechen und uns auszudrücken? Was wäre, wenn wir nicht mehr wüssten, was und wie wir etwas sagen sollen....? Was würdest du tun?

Also schnappte ich mir schnell meine Kamera und fotografierte diesen wundervollen Briefkasten. Zu Hause schwang ich mich über mein Sofa (nachdem ich zuvor mit dem Stuhl umgekippt bin) und fotografierte die Person. Den Hintergrund bildete eine alte Backsteinwand, aus der Hamburger Speicherstadt... Und so entstand 

 

- UNKNOWN LETTER -

 

 

Hier könnt Ihr die ursprünglichen Bilder sehen, die Zusammensetzung erfolgte in Photoshop und Lightroom...

 

Everyday I´m driving past this wonderful mailbox... So one day I´ve had the Idea of "unknown letter" or the end of communication... What do we do, when we don´t know how to tell or to say anything... How do we react to tell the world what we´re thinking and what´s inside us without saying one single word? So I grabbed my camera and took a picture of that mailbox. At home I laid over my sofa and took the shot of the person. The background was a bricks wall that I took earlier the year in Hamburg. Here you can find the original pictures and have I look behind the scenes of

 

- UNKNOWN LETTER -

 

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    Mel (Dienstag, 16 Februar 2016 11:36)

    Hey Simone,

    meeeega genial! Du hast echt immer tolle Ideen.

    Liebe Grüße
    Mel

  • #2

    Simone (Dienstag, 16 Februar 2016 11:41)

    Danke dir, Mel! Schön zu hören :-)

  • #3

    susi (Mittwoch, 17 Februar 2016 12:42)

    Schöne Idee, aber traurig...

  • #4

    Simone (Mittwoch, 17 Februar 2016 18:07)

    Danke dir, Susi... Ja, das Leben ist leider manchmal traurig... Aber wenn wir die Schattenseiten nicht sehen würden, wüssten wir nicht, wie schön es bei Sonnenschein ist... :-)

  • #5

    susi (Donnerstag, 18 Februar 2016 11:54)

    Deine Bilder sind toll...aber vermitteln überwiegend die negativen Seiten des Lebens. Was wäre, wenn du etwas Positivismus in deinen Bildern transformierst :-)

  • #6

    Simone (Donnerstag, 18 Februar 2016 13:15)

    Schön zu hören Susi :-) Kennst du schon "come away"? http://www.rova-design.de/2015/04/10/eine-fotografische-hommage-an-norah-jones/ Ein für mich sehr positives Bild... Sie schwebt der Sonne entgegen ;-) Und mal sehen, was die Zukunft bringt... Ich bin ja immer offen für Neue Ideen ;-)

KEEP IN TOUGH


INSTAGRAM